Papierflieger "Säbelzahn"

Der Säbelzahn ist ein sehr guter Weitstreckengleiter, der auch einen festen Wurf gut verträgt!

Mittelschwer zu falten und gut wenn man einen Flieger haben will, den man schnell umkonfigurieren kann!

Material: ein Blatt Papier (am besten DIN-A4), bei geplantem Seitenleitwerk auch eine Schere

Faltanleitung:

Beginne mit der Dach-Basis. Klappe dieses "Dach" nach unten, aber nur so weit dass es noch ganz bleibt. Wende das Papier und falte noch einmal ein "Dach". Drehe das Blatt ein weiteres mal und Falte die Spitze so nach unten, dass das vordere Quadrat halbiert wird. Wende das Blatt ein weiteres Mal. Nehme eines der kleineren Dreiecke und falte die Seite die an der Mitte liegt erst nach oben, und drücke das dann so platt, dass die Linie am oberen Rand des Papiers ist und eine Spitze, die allerdings auf nur einer Seite seien soll, entsteht. Mache dass gleiche mit der anderen Seite. Falte es einmal in der Mitte. Falte die Tragflächen, indem du genau an der Spitze gerade herunterfaltest. Der Tragflächenbeginn muss immer eine gerade Linie seien! Falte nun noch die Winglets nach oben, fertig!

Umkonfiguration:

Wenn du den Säbelzahn umkonfigurieren willst, musst du nur eine oder beide Spitzen nach hinten biegen.

Wurf:

Winkel und Kraft egal, hält auch mittelleichten Wind aus.

 

Klicke auf ein Bild, um es vergrößert zu sehen!